Reha mit Hund

Impressionen


Wie läuft die Reha mit Hund ab?

Der Hund muss beim Kostenträger nicht speziell beantragt werden, kann jedoch als Begründung für die Wunschklinik angegeben werden. Die Kosten der Unterbringung wird der Kostenträger nicht übernehmen. Eine Ausnahme bilden Begleit- und Therapiehunde. In der Dr. Becker Klinikgruppe werden 8,00 € (Dr. Becker Burg-Klinik und Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik) bzw. 10,00 € (Dr. Becker Klinik Juliana) pro Tag für die Unterbringung des Hundes fällig. Damit sind Strom, Wasser und Zimmerreinigung abgedeckt. Allein Sonderreinigungen und Futter müssen zusätzlich bezahlt werden. Hunde, die gemäß der Bayrischen „Kampfhund-Verordnung“ (Kategorie 1 + 2) gelistet sind, können nicht aufgenommen werden.

 

Damit alles reibungslos abläuft, gibt es einen festen Regelkatalog. Dadurch ist der Aufenthalt genau organisiert. So sind Leinenpflicht auf dem Klinikgelände oder Versorgung des Tieres durch den Patienten feste Bestandteile. Ein eigener Flur ist reserviert für die Reha mit Hund. Während der Therapien bleibt das Haustier im großen Einzelzimmer, dazwischen ist aber genug Zeit für gemeinsame Unternehmungen.

 

Die Dr. Becker Burg-Klinik hat kürzlich sogar den Hunde-Bereich ausgebaut. Ein Aufenthaltsraum für Mensch und Hund bietet Raum für Austausch und Unterschlupf bei regnerischem Wetter. Ein Auslaufareal ist entstanden: 350 m² laden ein zum Austoben ohne Leinenzwang. Für Spielspaß sorgt die neue Agility-Ausstattung auf dem Auslaufareal mit Sprungreifen, Slalomstangen und Holzwippe. Auch eine „Hunde-Wasch-Straße“ steht bereit – praktisch nach dem Spaziergang oder dem „Bad“ im Dreck. Das Video aus der Dr. Becker Burg-Klinik vermittelt Ihnen einen genauen Eindruck einer „Reha mit Hund“: https://youtu.be/FOTTRg0hDhQ

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite der Dr. Becker Klinikgruppe: www.dbkg.de/reha_mit_haustier

 

Da jede Klinik die Mitnahme und den Besuch eines Tieres unterschiedlich handhaben kann, sprechen Sie bitte die Klinik Ihrer Wahl an und kontaktieren Sie diese unter den dort angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

 

 


In den Dr. Becker Rehakliniken haben Patienten viel Zeit für ihre Vierbeiner. Die Tiere bringen Abwechslung in den Reha-Alltag und beim Kuscheln können die Hundefreunde richtig entspannen.

 



Dr. Becker Klinikgruppe:

Die Dr. Becker Klinikgruppe ist ein inhabergeführtes mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Köln. Deutschlandweit betreiben die beiden Schwestern Dr. Petra Becker und Dr. Ursula Becker neun Rehabilitationskliniken mit den Indikationen Orthopädie, Neurologie, Kardiologie und Psychosomatik sowie drei ambulanten Therapiezentren. Rund 1.300 Mitarbeiter betreuen jährlich circa 19.000  stationäre und 700 ambulante Patienten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0